Startseite  ::   Impressum  ::   Kontakt  
 




  Projekte & Veranstaltungen

  Unser Angebot

  Wir über uns

  Partner & Links





  Leistungsprofil

  Nutzen

  Kontakte


Im Rahmen seiner Tätigkeit wird das Unternehmen ein Kontakt- und Beziehungsnetzwerk aufbauen. Aus der Zusammenarbeit mit den Partnern entstehende Synergien sollen von allen Beteiligten genutzt werden. Zum einen vermittelt das Unternehmen seine Kunden, also die Schüler, als Gäste und Besucher an die Leistungsträger und dies kontinuierlich,
  • Auswirkungen auf deren Umsatz, Bekanntheitsgrad
und zum anderen können Betriebe der ansässigen Wirtschaft das Potenzial der Schüler für z.B. Marktforschungsstudien nutzen oder von ihnen Projekte bearbeiten lassen
  • Motivation für die Schüler
Eine Sinnhaftigkeit der erarbeiteten Ergebnisse, indem sie im Betrieb auch verwendet werden, weckt Interesse für die Arbeit (für das Lernen) und ein Gefühl des "Gebrauchtwerdens" bei den Schülern. Zukunftsperspektiven für die Schüler und deren Verständnis für betriebliche Vorgänge und Gesamtzusammenhänge sind weitere Potentiale des Netzwerks. Das Netzwerk insgesamt ermöglicht den verbesserten Kontakt zwischen allen Beteiligten.

Bestehende Netzwerkbeziehungen und Kontakte:

1. Kultusministerium Mecklenburg Vorpommern
Seit Februar 2002 existiert im Rahmen der Diplomarbeit ein enger Kontakt zum Kultusministerium des Landes der auch auf eine spätere Zusammenarbeit abzielt, um bestehende Synergien zu nutzen. Es wurden auch persönliche Kontakte mit dem amtierenden Kultusminister Prof. Dr. med. Metelmann selbst möglich. Auch mit seinem Vorgänger Prof. Dr. Kaufhold und dessen Referenten konnten diesbezüglich Gespräche geführt werden. Beide Minister begrüßten dieses Vorhaben und haben ideelle und kommunikative Unterstützung seitens des Ministeriums zugesichert.

2. Mitgliedschaft bei AG "Junges Land für junge Leute"
(Mitglieder sind u. a. Tourismusverband MV, DJH, Schullandheimverband MV, Aufgaben sind die Förderung von Projekten, Vermarktung aller jugendtouristischen Angebote des Landes, Kontakte und Netzwerkbildung, Marketingaktivitäten)

3. Schulen
- Gewinnung von Partnerschulen für verschiedene Projekte (z.B. Verkehrserziehung)
- wichtiger Aspekt bezüglich Kundengewinnung und Kundenbindung

4. Schullandheimverband Mecklenburg Vorpommern
- Vermarktung von Projekten und anderen Angeboten einzelner Schullandheime
- Teilnahme der Schulausflugszentrale an Versammlungen des Verbandes
- Vermarktung eigener Leistungen über einzelne Schullandheime
- gemeinsame Projekte und deren Vermarktung
- gegenseitige Verlinkung im Internet über die Homepages

5. Deutsches Jugendherbergswerk (DJH)
- Kontakt zu Landesverband MV über AG "JULE"
- gemeinsame Vermarktung jugendtouristischer Leistungen der Herbergen und eigener Leistungen der "SAZ".

6. Leistungsträger
- Personenbeförderungsbetriebe, Tauchbasen, Unterkünfte, etc.

7. gemeinnützige Vereine
- z. B. Osthafen e. V. und andere Jugendprojekte

8. ausgewählte Unternehmen
- Mix-Tour-MV Die Erlebnisagentur
- A. Müsing GmbH & Co. KG Rostock (Fahrbahnmarkierung)